33. Harlingerland Volkslauf erwartet seine Läufer



Die Strecken durch das typische Harlingerland in Dunum sind vorbereitet

Dunum/RHÖ – Mittlerweile geht die 33. Auflage des „Harlingerland Volkslauf“ des Lauftreff Schafhauser Wald vom SC Dunum in die Vorbereitung. Eibo Eiben und seine Helfer haben bereits die Strecken in Augenschein genommen und die Organisation für den Wettkampftag wieder geplant. Angeboten werden wie gehabt die Laufstrecken über die Halbmarathon, 10 Kilometer und 5 Kilometer Distanzen, sowie eine 7,5 Kilometer lange Walking Strecke. Die Rollifahrer starten mit ihren Handbikes wie gewohnt mit im 5 Kilometer Lauf.
Die Strecken führen durch den Ort Dunum und über kleinere Wege inmitten der Wallhecken Landschaft des Harlingerlandes. Der Startbeginn für den Halbmarathon beginnt am Sonntag den 21. Juni um 9 Uhr, kurz darauf folgen die anderen Streckenangebote. Die DLV (Deutscher Leichtathletik Verband) vermessenen Strecken sind bestenlistenfähig, die Zeitmessung erfolgt elektronisch mittels Chip am Schuh- der vom Veranstalter mit der Startnummer ausgegeben wird. Der Lauf geht auch, wie der „Harlingerland Cross-Waldlauf“, mit in die Wertung des diesjährig eingeführten neuen „Harlinger-Lauf-Cup“ ein, bei der am Ende aller Läufe, die über Altersfaktoren berechneten Sieger ermittelt werden. Eine gesonderte Anmeldung für den Cup ist nicht erforderlich, alle Teilnehmer in den jeweiligen Cup Läufen werden automatisch mit gewertet. Läufer können noch bei jedem Lauf mit einsteigen. In der aktuellen Cup-Wertung führt Hilde Steinke (Jahrg. 1945) vom SV Concordia Neermoor bei den Frauen die Wertung an- gefolgt von Bettina Pilney (Jahrg. 1962 LT SV Ems Jemgum) und Sonja Hoogestraat (Jahrg. 1976 LG Harlingerland). Bei den Männern liegt Heinz Reinmold (Jahrg. 1949) von der LG Harlingerland in Führung, gefolgt von Siegfried Janßen (Jahrg. 1955 LG Ostfriesland) und Marco Tammen (Jahrg. 1975 MTV Aurich). Im Anschluss der Läufe findet in gewohnt gemütlicher Runde die Siegerehrung mit Eibo Eiben statt, Urkunden und Sachpreise werden übergeben. Der Sanitätsdienst wird vom Deutschen Roten Kreuz Ortsverband Esens übernommen. Das Orga-Team um Eibo Eiben lädt alle Läufer, Walker, Handbiker, Begleiter und Zuschauer herzlichst nach Dunum ein, Tee und Kuchen stehen für alle bereit. Die Online Anmeldung ist bereits über die Homepage des Veranstalters möglich, Nachmeldungen sind noch bis eine halbe Stunde vor den jeweiligen Läufen vor Ort möglich.

Orga-Team LT Schafhauser Wald

stehend v.l.n.r. Werner Laube, Meike Ennen, Arno Höfner, Herta u. Tjado Wiegmann, Winfried Winges, Monika Ahrends, Käte Ahrends, Erika Dunker
Sitzens v.l.n.r. Wilhelm Ennen, Christian Moss, Eibo Eiben, Rita Weinberg, Peter Dunker